RIMED Management GmbH · Steinhauserstrasse 70 · 6301 Zug · Tel. +41 41 785 09 77 · Fax +41 41 785 09 78 · info@radnet.ch

icon

Schmerztherapie unter Durchleuchtung oder Ultraschallkontrolle

Die ultraschallgesteuerte und durchleuchtungsgesteuterte Schmerztherapie sind besonders präzise Verfahren zur Schmerzbehandlung.

Schmerztherapeutische entzündungshemmende Kortikoid-Injektionen erfolgen entweder unter Durchleuchtung oder unter Ultraschallkontrolle.

Bewährt haben sich die Injektionen der Schultergelenke, Ellenbogengelenke, Handgelenke, Hüftgelenke und Sprunggelenke unter Durchleuchtung.

Kniegelenke und kleine Fingergelenke werden in der Regel sonografisch kontrolliert durchgeführt.

Auch hier wird eine normale Blutgerinnung vorausgesetzt.

Schmerztherapie und Infiltrationen durch externe Rheumatologen, Orthopäden und Neurologen/-chirurgen. Die Aufklärung erfolgt durch den durchführenden Arzt meistens vorher in der Praxis. Anschliessend muss der Patient noch kurz im Institut zur Beobachtung bleiben, bis er vom behandelnden Arzt entlassen wird.

Durchführende Ärzte:

  • Dr. med. Isam El-Masri, Bern
  • Dr. med. Ivo Lappe, Bern
  • Dr. med. Martin Sailer, Bern
  • Dr. med. Ueli Studer, Bern
  • Dr. med. Frank O. Wernli, Bern
  • Dr. med. Florian Winkler, Bern
  • Dr. med. Rudolf Ziswiler, Bern
  • Dr. med. Sascha Zosso, Bern